Gemeinnützig.


Die Nostra gGmbH hat 1978 als Privatinitiative des Firmengründers Herrn Dr. Helmut Müller-Westing mit einem von Anfang an gemeinnützigen Selbstauftrag begonnen, seit 1979 als eingetragene GmbH. Die Vision der Gesellschaft ist es von diesem Anfang an bis heute, Arbeitsplätze und Beschäftigungsangebote zu schaffen und erhalten für arbeitslose Menschen mit einer Schwerbehinderung oder anderer besonderen Benachteiligung. In unserem Gesellschaftervertrag heißt es dazu: „Zweck der Gesellschaft ist es, Leistungswillige in besonderern Schwierigkeiten, insbesondere besonders betroffene schwerbehinderte und sozialbehinderte Arbeitslose, im Verbund von betrieblicher und bürgerlicher Selbsthilfe zu unterstützen und ihre berufliche und gesellschaftliche Eingliederung zu fördern. Zur Verwirklichung dieses Zweckes setzt sich die Gesellschaft vor allem das Ziel, durch Beschaffung behindertengerechter Arbeit die immer größer werdende Lücke zwischen den Werkstätten für Behinderte (WfB) und dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu schließen.“
Ab 2006 wechselte das Unternehmen seine Gesellschaftsform in die einer gGmbH, und Ihren Namen von zwischenzeitlich „Nostra Verbund-Werkstatt GmbH“ in Nostra gGmbH, anerkannt gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Unsere Förderer

Aktion Mensch
Stiftung Wohlfahrtspflege NRW
Arbeitslosenfonds des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche im Rheinland
Arbeitslosenfonds der Erzdioszöse Köln
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
Jürgen Becker
LUX Stiftung
Kämpgen- Stiftung
Kreissparkasse Köln
Kölnische Rückversicherungs AG
Oelbermann – Stiftung
Stegerwaldstiftung
Stiftung Betriebsfamilie
Stiftung Glücksspirale
Rheinenergie Stiftung
Landschaftsverband Rheinland
Caritas Stiftung im Erzbistum Köln

Impressum
Copyright © Nostra gGmbH. All rights reserved.